Ingo Schrader

 Krankheitsprävention und Ursachenforschung

 Energetische Analysen und Korrekturen  

 

 

Home Nach oben Amalgam Aurachirurgie... Burnout-Syndrom Chrom Diabetes - Ipecacuanha eigene Analyse Detox Fernbehandlung Germanium Homotoxikosen Hyperaktiv Intoleranzen Informationsmedizin Isopathie Jungbrunnen-Wasser Literatur und Links Meridiane Milz Mineralstoffe MSM Organsprache Schilddrüse Schimmelpilze Schmerzen Schwermetalle Wesenheiten Zahnherde

 

Meridiane

 

Im alten China herrschte die Vorstellung, dass die Lebensenergie Ch'i genannt, in einem System von Kanälen durch den Körper fließt. Es gibt 12 Hauptkanäle, die Meridiane.(Leitbahnen für Akupuntur jetzt sichbar)

Jeder von ihnen steht mit einem bestimmten Körperorgan- dessen Namen er trägt- in Verbindung. Diese paarig verlaufenden Meridiane sind: Magen, Milz, Herz, Dünndarm, Blase, Nieren, Kreislauf-Sexus, Dreifacher Erwärmer (Schilddrüse), Gallenblase, Leber, Lunge und Dickdarm. Ch´i gelangt mit der eingeatmeten Luft , der Nahrung und der Flüssigkeit, die man zu sich nimmt in den Körper. Der Strom der Energie fließt kontinuierlich von einem Meridian zum Nächsten in einer bestimmten Reihenfolge. Mit einem Tensor und anderen Messgeräten kann man die Energie und Polarität an bestimmten Punkten messen und so Unausgeglichenheiten feststellen.

Durch das Einstechen von Nadeln, Elektroakupunktur oder Klopfen an diesen Punkten kann man den Energiestrom in Balance bringen und somit einen therapeutischen Effekt auf das entsprechende Organ erzielen.

Obwohl die chinesische Akupunkturbehandlung seit Jahrhunderten hervorragende Ergebnisse erzielt, sind die Versuche, sie in die westliche Medizin zu integrieren, bisher nicht zufrieden stellend gewesen.

 

 

Blasenmeridian


Körperliche Zuordnungen:


Ischias, Nackenverspannungen, Kopfschmerzen, Augenschwäche, Rückenschmerzen, Urogenitalerkrankungen.
 

Seelische Aspekte:


Ungeduld, Angst, Schreckhaftigkeit, Entsetzen, Frustration.

 

 Dickdarmmeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Bluthochdruck, Verstopfung, Durchfall, Schnupfen, Entzündungen in Kiefer und Hals, Verschleppung, Zahnschmerzen, Entzündungen im Darm.
 

Seelische Aspekte:


Geiz, Depression, Apathie, Kummer, Schuldgefühle, Gleichgültigkeit.

 


Dreifacher Erwärmer - Schilddrüsenmeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Erschöpfung, unausgeglichene Körperwärme, Gelenkschmerzen, Gleichgewichtsstörungen, Verdauungsbeschwerden, Arm- und Schulterschmerzen, Tinnitus, Ohrerkrankungen.
 

Seelische Aspekte:


Schwermut, Hoffnungslosigkeit, Einsamkeit, Verzweiflung.

 

Dünndarmmeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Nackenverspannungen, Verdauungsbeschwerden, Schmerzen in den Schultern und im oberen Rücken, Entzündungen im Kiefer, Schmerzen in den Armen, Tinnitus, Taubheitsgefühl in den Fingern.
 

Seelische Aspekte:


Traurigkeit, Sorgen, Kummer, Empfindlichkeit.

 

Gallenblasenmeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Schmerzen in den Knien und im Hüftgelenk, Enge in der Brust, Nackenverspannungen, Ohrenschmerzen, Augenerkrankungen
, Kopfschmerzen, Rückenschmerzen, Leber- und Gallenblasenerkrankungen, Stau in den Beinen.

optisch:

auffällige Tränensäcke und /oder eine über die Mundwinkel hinausgehende rechte Nasolabialfalte können auf eine Schwäche oder Blockade hinweisen.
 

Seelische Aspekte:


Unentschlossenheit, Ärger, Wut, Hilflosigkeit.
 

 

Gouverneur-Lenker-Gefäß - Hintermeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Nervenschwäche, Müdigkeit, Kopfschmerzen, Erkältung, Infektionskrankheiten, Nasenbluten, Rückenschmerzen, Nackenschmerzen (LG 14) ,  Bronchitis, Urogenitalerkrankungen.
 

Seelische Aspekte:


Mutlosigkeit, Depression, Antriebslosigkeit.

 

Herzmeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Kreislaufbeschwerden, Schlaflosigkeit, Erregungszustände, Herzerkrankungen, Nervenschwäche, Angstzustände, Bewusstlosigkeit, Sprache, Stottern , Schwindelgefühle
.
 

Seelische Aspekte:


Enttäuschung, Hass, Unsicherheit, mangelndes Selbstvertrauen, Ärger, falsche Erwartungen, Unsicherheit, Trauer.

 

 

Konzeptions-(Zentral )meridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Verdauungsstörungen, Sprechstörungen, Bronchitis, Asthma, Bluthochdruck, Blähungen, Bauchschmerzen, Urogenitalbeschwerden, Herz- und Lungenerkrankungen, Gesichtslähmungen, Heiserkeit, Impotenz, Frigidität.
 

Seelische Aspekte:


Spannungen, Beklemmung in der Brust, Schamgefühle, Erröten.

 


Kreislaufsexusmeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Erschöpfung, Durchblutungsstörungen, Angina pectoris, Übelkeit, Erbrechen, Migräne, Gehirnerkrankungen, Epilepsie, Schluckauf, Lähmung, Schockzustand, Kreislaufkollaps.
 

Seelische Aspekte:


Eifersucht, Schuldgefühle, Schwermut, Düsternis, Unruhe Spannungsgefühle.

 

Lebermeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Bluthochdruck, Impotenz, Probleme der Harnentleerung, Entzündung der Harnwege, Leber- und Gallenblasenleiden, Schmerzen im Brustraum und Rücken, Migräne, Menstruationstörungen, Verdauungsbeschwerden, Epilepsie, Schmerzen im Unterschenkel.
 

Seelische Aspekte:


Ärger, Groll, Rachegefühl, Wut, Zorn.

 

Lungenmeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Mund- und Rachenerkrankungen, Schmerzen in den Armen, Asthma, Erkrankungen der Atmungsorgane, Husten, Erkältung, Atemnot, Kopfschmerzen.
 

Seelische Aspekte:


Spott, Sarkasmus, Bedrücktheit, Verachtung, Stolz, Ironie, Reue.

 

Magenmeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Schmerzen in Knien und Beinen, Gelenkschmerzen, Hautprobleme, Erkrankungen der Brustdrüsen, Augenerkrankungen, Allergien, Magen- und Darmbeschwerden, Migräne, Zahnschmerzen, Halsschmerzen, Kieferverspannung.
 

Seelische Aspekte:


Unbeweglichkeit, Zweifel, Ablehnung, Ekelgefühl, Verbitterung, Kritiksucht, Enttäuschung.

 

Milzmeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Bettnässen, Venenerkrankungen, Ekzeme, Störungen im Wasser- und Bluthaushalt, Allergien, Darmentzündungen, Hämorrhoiden, Wechseljahresbeschwerden, Blähungen, Magenschmerzen.
 

Seelische Aspekte:


Neid, Verbissenheit, Ablehnung, Zukunftsangst.

 

Nierenmeridian
 

Körperliche Zuordnungen:


Menstruationsstörungen, Impotenz, Wasserstau, Muskelschwäche der Beine, Urogenitalerkrankungen, Gleichgewichtsstörungen, Nieren- und Blasenentzündung, Bettnässen, Rückenschmerzen, Ohrerkrankungen.
 

Seelische Aspekte:


Innere Spannungen, Aberglaube, Ängstlichkeit, Übervorsicht.

 

 

Lymphe 3 (Ly3)